Historische Oldtimer-Fahrten in Limburg

Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite des Automobilclub Mittellahn. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen.

 

 

 

Liebe Oldtimerfreunde,

wir möchten eine Fahrt so normal wie möglich und so sicher wie nötig durchführen.

Da wir eine niedrigere Inzidenz haben (um die 20) als für den Herbst befürchtet, und mittlerweile einen Anteil von 60% Geimpften in der Bevölkerung haben, sind auch menschliche Kontakte, Benzingespräche und ein gemeinsames Mittagessen möglich.

 Touristischer Teil:

Wir fahren wunderschöne Strecken durch das Kerkerbachtal, das Lahntal und die Höhen des Westerwaldes und Taunus. Wir werden verträumte kleine Orte besuchen und kleine Städte mit Fachwerkhäusern und dem Flair der Vergangenheit. Die gewählten Straßen bieten weite Ausblicke auf Wälder und Felder, sanfte Hügel und verträumte Bächlein. Das Mittagessen in Nassauer Hof in Elz wird als schmackhaftes Buffet halb Thai Küche, halb Deutsch gereicht.

Die Strecke ist für die Wanderer und Motorradfahrer ausgepfeilt. Die Wanderer haben einige Fragen zu lösen, zu deren Beantwortung auch mal ausgestiegen wird und hier und da eine kleine Kapelle zu besuchen ist.

 Sportlicher Teil:

Wir verzichten in diesem Jahr auf Abstandsfahren und auf GLPs. Durch die Behörde wurde und das Befahren zweier Ortschaften und einer Gemeindestraße untersagt. Dies führte zwangsläufig zu einer Neubearbeitung der Karten und Oristrecken. Ich habe bei der Bearbeitung auf Bilder als OKs ganz verzichtet und nur normale OK Schilder eingeplant. Die Anzahl der OK Schilder ist damit auf über 20 angewachsen, die Bilder sind zwei Seiten weniger. Insgesamt sollen die Oriaufgaben Charme haben aber nicht zu schwer sein.

Das Schnittfahren 1 findet auf einer gut ausgebauten Straße zwischen zwei Ortschaften statt, der Start und das Ziel sind fliegend zu fahren, Anfang und Ende sind durch ein Schild mit roter Uhr gekennzeichnet. Es besteht eine Karenz von einer Sekunde, um Abweichungen der Wegstreckenzähler auszugleichen. Die Prüfung wird von Klasse A-Y und den Wanderern gefahren.

Das Schnittfahren 2 geht von der DK 5 (GTÜ Limburg) bis zum Ziel. Diese Prüfung wird nur von der Klasse A-Y nach Chinesen gefahren. Die Wanderer fahren sie nicht, die Motorräder nach dem Streckenbuch mit langsamerem Schnitt. Der Start erfolgt zur vollen Minute, das Ziel muss sekundengenau mit einer Karenz von 5 sec gefahren werden.

Kontrollen: Die DK 1 und 2 sind nicht besetzt, DK 3, DK 5, Start und Ziel sind besetzt. Dazu kommen zwei besetzte SKs. DK 4 ist ein Selbststempler.

 Wir werden versuchen, die Ergebnisse rechtzeitig fertig zu bekommen um einen Aushang machen zu können, der wie in letzten Jahr, unter Einhaltung der Regeln, fotografiert werden kann. Möglicherweise ist, je nach Inzidenz, auch eine kleine Siegerehrung im Freien möglich.

Nähere Umstände teile ich in der Nennbestätigung eine Woche vor der Fahrt mit.

 

 Veränderungen in der Teilnehmerliste.

Leider haben wegen anderer Termine abgesagt:

Harbodt Ingo und Daniela  (Startnummer 1 ist wieder frei) Klasse E-F

Eberle, Florian und Heinz, Chris in der Klasse Y

Eberle, Armin und Rademacher, Gerd bei den Wanderern

 

 Neu dazu gekommen sind:

Klaus Gorschlüter und Sandra Murroni auf dem heißen Käfer in Klasse E-F

Hoffmann, Sandra und Lisa Kranz auf Audi 100 in Klasse G

Kurt Mahr und Ruth Mahr mit dem grünen BMW 3.0 CS bei den Wanderern

Rosenbauer, Ulrich auf Anker 150 bei den Motorrädern M1

 

Nun brauchen wir nur noch stabiles Wetter!

Sportliche Grüße Fahrtleiter!

 

 

 Folgende Dokumente: "Ausschreibung", "Nennungsunterlagen" und "Hygienekonzept" können Sie hier downloaden!

 

 

 Ausschreibung